Foto: Tina Damster - Fotolia.com

Schwein

Den idealen Wirkstoff gibt es nicht

Die ITIS nimmt Stellung zur Frage der Betäubung bei der Ferkelkastration.

Aus der Forschung

Unterschätzter Stress

Das Einsetzen von Ohrmarken führt bei Ferkeln ohne Analgesie zu einem stärkeren Kortisolanstieg als das Kupieren von Schwänzen.

Aus der Forschung

Neuropathische Schmerzen nach dem Kupieren

Jetzt ist erwiesen: Schweine bleiben nach dem Kupieren lokal vermehrt schmerzempfindlich.

Schwein

Was schmerzt das Schwein?

Schweine sind eine besonders stressempfindliche Spezies. Teils ist es nicht einfach zu erkennen, was ihnen Schmerz bereitet.